Referenzen

Baustoffproduzent

Managementsystem, Werte

Mitteldeutschland, ca. 170 Mitarbeiter

Praxisfall-Details

Ausgangsbasis

Ein bereits auf vielen Gebieten nachhaltig aufgestelltes Unternehmen möchte zur weiteren Verbesserung und Optimierung ein spezielles CSR-Managementsystem einführen.

Umsetzung

Die Beratung bestand in der Unterstützung zur Einführung eines CSR-Managementsystems. Dabei wurden für 8 Schwerpunkte im Kontext zur ISO 26000 insgesamt 46 Fragen beantwortet und die entsprechenden Nachweise in Form von Dokumenten und Informationen bereitgestellt. Weiterhin wurde durch eine personen- und terminfokussierte Aufgaben- und Maßnahmenplanung die Grundlage für eine kontinuierliche Verbesserung und Optimierung gelegt.

Ergebnis / Nutzen

Das CSR-Managementsystem unterstützt den „kontinuierlichen Verbesserungsprozess“ (KVP) im Unternehmen und sorgt auch für das Sichtbarwerden der vielen positiven Maßnahmen und Engagements („Tue Gutes und rede darüber“). Mitarbeiter werden informiert und einbezogen und damit für ein weiteres persönliches Engagement motiviert. Aufgrund der hervorragenden Ergebnisse erhielt das Unternehmen nach entsprechender Validierung mit 86% Erfüllungsgrad das INUR-CSR-Siegel.

Herr Richter konnte uns die Themen Nachhaltigkeit und CSR in einer Weise vermitteln, dass wir sowohl ein inhaltliches Verständnis dieser Begriffe bekommen haben als auch erste Ideen entwickeln konnten, wie wir unser Unternehmen zukünftig diesbezüglich ausrichten können… Das softwaregestützte CSR-Managementsystem ermöglicht uns die gesamte strategische Entwicklung unseres Unternehmens nachhaltigkeits- und damit zukunftsorientiert zu gestalten und die Prozesse nach den 3 Nachhaltigkeitskriterien Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft auszurichten.

Vereinbaren Sie gleich Ihren individuellen Beratungstermin!

Telefonat vereinbaren