Referenzen

Gartenbaufirma

Investitionen, Finanzierung, Fördermittel

Ostthüringen, 8 Mitarbeiter

Praxisfall-Details

Ausgangsbasis

Trotz stabiler wirtschaftlicher Entwicklung wurde oft der Kontokorrentkredit beansprucht, was hohe Zinskosten und häufige Anfragen betriebswirtschaftlicher Unterlagen durch die Hausbank zur Folge hatte. Notwendige Erweiterungsinvestionen müssen geplant werden.

Umsetzung

Nach einer internen Analyse wurden verschiedene Handlungsvorschläge und Maßnahmenempfehlungen ausgesprochen. Eine kontinuierliche Verbesserung der betrieblichen Kennzahlen und über den Branchenvergleichszahlen liegende Entwicklung wurde sichtbar. Diverse Vorschläge zur Reduzierung des Zinsaufwandes wurden unterbreitet und entsprechende Förderprogramme recherchiert.

Ergebnis / Nutzen

Es konnten durch bilanzielle Umstrukturierungen („Bilanz-Lifting“) eine Ratingoptimierung mit einer Verbesserung der Ratingnote um 2 Stufen erreicht und durch die kontinuierliche Bereitstellung von Informationen letztlich die Ratinganforderungen der Hausbank erfüllt werden. Der bestehende Kontokorrentkredit wurde mittels eines KfW-Förderdarlehens zu deutlich verbesserten Konditionen umgeschuldet sowie anstehende Investitionen mittels Fördermitteln finanziert. Eine zukünftige Ergebnisverbesserung wird schon allein durch die Möglichkeit der konsequenten Skonti-Nutzung möglich sein.

Ausschlaggebend für die Beauftragung war vor allem die eingeräumte Möglichkeit, die Beratung kostenlos abzubrechen. Heute bin ich froh, diese Möglichkeit nicht genutzt zu haben. …. Damit konnte ich mein Ratingergebnis gezielt verbessern und auf dieser Grundlage auch die Hausbank überzeugen, den teuren Kontokorrent zinsgünstig umschulden und geplante Investitionen mit Fördermitteln finanzieren. Ebenso gelang es mit Ihrer Hilfe, die betriebliche Produktivität zu verbessern.

Vereinbaren Sie gleich Ihren individuellen Beratungstermin!