Mitarbeiter-Bindung erhöhen

Der Kampf um die besten Köpfe ist bereits im vollen Gange und wird sich noch deutlich verstärken. Präsentieren Sie sich als attraktiver Arbeitgeber. Wir unterstützen Sie dabei.

Mehr dazu

Nachfolge regeln

Die perfekte Nachfolge muss langfristig geplant werden. Nehmen Sie sich als Chef zurück, stärken die 2. Führungsebene und schaffen damit die notwendigen Bedingungen für engagierte Mitarbeiter.

Mehr dazu

Unternehmen stark machen

Mit unserem Management-Cockpit haben Sie Ihr Unternehmen im Überblick. Maßgeschneiderte Planungs- und Kalkulations-Tools sorgen für einen stabilen Kurs und machen Sie zukunftssicher.

Mehr dazu

Weiterbildung mit Köpfchen

Die Unternehmenskultur ist der Spiegel der Führungskultur! Stärken Sie Ihre Führungskompetenzen durch gezielte Aus- und Weiterbildungen und nutzen Sie dazu staatliche Fördermöglichkeiten.

Mehr dazu

Selbstbild stärken

Ein eigenes Leitbild ist wie die DNA Ihres Unternehmens. Wir unterstützen Sie und Ihre Mitarbeiter bei der Entwicklung und Einführung einer unverwechselbaren Identität.

Mehr dazu

Potenziale erkennen

Nutzen Sie unsere Potenzialanalyse und optimieren Sie alle Abläufe Ihrer Organisation. Im Ergebnis erhalten Sie ein stärkeres Wir-Gefühl und ein verbessertes Unternehmensergebnis.

Mehr dazu

Liquidität verbessern

Sie planen Investitionen oder möchten Ihre Liquiditätslage verbessern? Wir finden gemeinsam die günstigsten Programme und Konditionen und sind auf Wunsch auch bei Ihrer Hausbank Ihr Begleiter.

Mehr dazu

Eigene Stärken stärken

Wir kennen alle wir diesen „blinden Fleck“ – wir sehen den Wald vor Bäumen nicht. Nutzen Sie Coachingangebote zur Stärkung Ihrer Persönlichkeit und Überwindung von Blockaden.

Mehr dazu

Dialog optimieren

Unser neutraler Status verschafft Ihnen bei einer durch uns entwickelten Mitarbeiterbefragung ehrliche und offene Rückinformationen. Mit oft überraschenden Ergebnissen.

Mehr dazu

Zukunfts-Sicherung heißt nachhaltig wirtschaften

Wir erleben starke Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Die maximalprofitorientierte Denkweise ist infrage zu stellen, demografische Entwicklungen stellen uns vor große Herausforderungen. Zukunftsfähig sind nur solche Unternehmen, die ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit mit sozialen und ökologischen Belangen verbinden und mit einer anziehenden Arbeitgebermarke die Weichen rechtzeitig stellen. Derartiges Handeln bindet Mitarbeiter an das Unternehmen, reduziert Verbrauchskosten, erhöht die Reputation, stärkt die Widerstandsfähigkeit in Krisensituationen und erzeugt wirtschaftlichen Mehrwert.

Als Berater, Coach und Moderator unterstütze ich insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Steigerung der Arbeitgeberattraktivität vor allem mit den Themen Mitarbeitergewinnung und -bindung, Unternehmensnachfolge, Strategie und Controlling.

 

Aktuelles

Wie kleine Unternehmen mit Agilität und Selbstorganisation gewinnen

Der folgende Artikel erschien am 29 Juni 2018 im Webmagazin changeX – in die Zukunft denken

Jeden Abend, wenn die Mitarbeiter vom Hof gefahren sind, fegt der Chef die Halle. Persönlich. Weil er das am besten kann. Kein Einzelfall. Gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen halten sich die Chefs für unentbehrlich. Sie prüfen, ob die Fahrzeuge richtig beladen und die Maschinen korrekt gewartet sind, machen Einsatzplanung, Materialbestellung und Urlaubsplanung selbst. Und geraten so in die Überforderungsfalle mit Burn-out-Gefahr. Aber es geht auch anders. Agilität ist nicht nur was für größere Unternehmen mit ausgeprägten Strukturen. Sondern auch für den kleinen Betrieb um die Ecke. Und der Einstieg ist gar nicht so schwer. Es beginnt mit Vertrauen. In die eigenen Mitarbeiter.

mehr lesen

Fachkräftemangel ist die die größte Herausforderung

Den demografischen Wandel und den daraus resultierenden Fachkräftemangel sehen Führungskräfte und Unternehmer als die größte Herausforderung der derzeitigen Arbeitswelt an. Neue Fachkräfte zu finden und deren Ansprüchen zu genügen, sind demnach derzeit die drängendsten Probleme von kleinen und mittelständischen Unternehmen.

mehr lesen

Agile Unternehmen mit Verantwortungsübergabe an die Mitarbeiter sind (auch) Burn-Out- Prävention für den Chef

Hierarchie kommt aus dem Griechischen. Das Wort hieros bedeutet „der Heilige“, archein heißt „herrschen“. Der Heilige beherrscht alles. Das ist eine Organisationsform, die beispielsweise nach wie vor in der Kirche angewendet wird und die eine der Grundlagen des Taylorismus darstellt.  Lt. Wikipedia bezeichnet man als Taylorismus das vom US-Amerikaner Frederick Winslow Taylor (1856–1915) begründete Prinzip einer Prozesssteuerung von Arbeitsabläufen, die von einem arbeitsvorbereitenden Management detailliert vorgeschrieben werden. Dies war dann z. B. die Basis für die Einführung der Fließbandproduktion bei Henry Ford. Die Information geht dabei nur von oben nach unten.“ Daher nennen das die Amerikaner top down. Solche Organisationen haben keine bottomup-Kommunikation; das heißt, die Leute, die die Wertschöpfung leisten,  haben keine Möglichkeit, Ihre Ideen und Vorschläge für Verbesserungen oder Veränderungen nach oben zu bringen. So einseitig sieht Führung in vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen natürlich schon lange nicht mehr aus. Dennoch erlebe ich es, dass trotz aller Offenheit und Verantwortungsübergabe immer noch der Chef, also der „Unternehmer“ alle Fäden in der Hand hält, ohne ihn (scheinbar) nichts funktioniert. Und tatsächlich, wenn Mitarbeiter in solchen Firmen plötzlich notgedrungener Weise mehr Verantwortung übertragen bekommen oder „mitdenken sollen“, geht es schief. Dann sieht sich der Chef noch mehr in seiner Meinung bestätigt, dass ohne ihn eben nichts läuft und er sich um alles selber kümmern muss. Daraus entsteht ein Glaubenssatz – und an diesen glauben auch alle – der Chef, seine Führungskräfte und alle Mitarbeiter. Selbst Kunden nehmen diese Unternehmenskultur sensibel wahr. Und ein solcher Glaubenssatz führt dazu, dass sich diese Rollen stetig weiter verstärken: „Der Chef macht die Ansage und die Mannschaft führt aus“. Daran kann man sich gewöhnen…... mehr lesen

Unternehmensnachfolge für Existenzgründer & Unternehmer

Jetzt neu: Nutzen Sie auch unsere Online-Nachfolge-Börse!

Aktuelle Nachfolgeangebote

1

…Umso überraschter waren wir von den positiven Effekten und Synergien einer externen Untersuchung mit anschließender Beratung. Insbesondere die Mitarbeiterbefragung brachte wirkliche Potenziale für Veränderungsprozesse ans Licht. Jetzt ist die Umsetzung in vollem Gange und unsere Leute machen begeistert mit. Da bleiben wir dran.

Jürgen Huss Maschinenbau GmbH, Sehmatal

2

…Wir waren überrascht, wie unterschiedlich doch zum Teil die Wahrnehmung von Vorgesetzten und Mitarbeitern ist. Nach der Auswertung der Mitarbeiterbefragung wurde klar, dass solch offene Antworten in einem „internen“ Gespräch wohl nicht heraus gekommen wären. An den „Baustellen“ wird nun gearbeitet, das Modell eines leistungsorientierten Prämiensystems ist auf gutem Weg.

Baureparaturen Lichtenstein

3

…Ihnen ist es gelungen, eine Vielzahl sensibler Themen anzusprechen, gemeinsam mit Mitarbeitern konstruktiv zu diskutieren sowie realisierbare Maßnahmen zu erörtern. Der erarbeitete Maßnahmenplan dient uns als hervorragendes Ergebnismaterial auf dem wir nun weiter aufbauen werden…

Curanum Wäscherei Kaisersesch

4

… kann eingeschätzt werden, dass es CNA-Consulting gelungen ist, uns im Rahmen der Nachfolge erfolgreich zu begleiten. Es wurde eine optimale Nachfolgestrategie entwickelt und umgesetzt, Schwierige Bewertungs-, haftungsrechtliche und steuerrechtliche Fragen wurden mit hoher Fachkompetenz gelöst. Bankseitig wurde auf Basis des erarbeiteten Exposés eine geförderte Finanzierung durchgesetzt.

Swing & Cut GmbH, Großrückerswalde

5

…Wir haben an vielen Stellen davon bereits ergebniswirksam profitiert und konnten zahlreiche Vorschläge, Ideen und Maßnahmen realisieren. Der wirtschaftliche Nutzen lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau monetär messen, jedoch kann die eindeutige Aussage getroffen werden, dass dieser den Beratungsaufwand um ein Vielfaches übersteigt.

Haustechnik Einert GmbH, Zwickau

6

…Mit Ihrem zur Verfügung gestellten elektronischen Controllingsystem bzgl. Liquidität, Umsatz und Arbeitskräfteplanung inkl. Soll-Ist-Vergleich ist es möglich, die Unternehmensdaten mittel- und langfristig zu überprüfen und zu steuern.

Raumausstatter JUP, Jahnsdorf

7

…Für die praxisnahe, qualifizierte Beratung möchten wir uns recht herzlich bedanken und können Ihr Unternehmen guten Gewissens weiter empfehlen.

Electric ELB Gesellschaft mbH Vogtland, Auerbach

8

Da täglich irgendwelche Berater bei mir anrufen, aber auch aus vergangen Erfahrungen, war ich sehr skeptisch, was diesmal auf mich zukommt. Sie, Herr Richter, haben mich aber positiv überrascht. … Ein wesentlicher Schwerpunkt stellte die Erschließung von Fördermitteln für die Liquiditätsverbesserung dar. Dies konnte ich bereits mit meiner Hausbank besprechen und positiv umsetzen. Durch die somit mögliche zukünftige Nutzung von Skonti hat sich die Beratung für mich bereits „gerechnet“. Ich werde Sie gern weiterempfehlen und habe dies auch bereits getan.

Bautischlerei Hoffmann, Elsterberg

9

…Trotz meiner langjährigen Erfahrung und dementsprechendem Know-How konnten Sie mir in vielen Bereichen meines Unternehmens noch Potenziale aufzeigen.  Ihre Hinweise waren sehr hilfreich und vor allem praxisnah. Das übergebene Controlling-System zur Umsatz- und Ertragsplanung erleichtert mir solch strategische Planungen. Die Förderung der Beratung über die BAFA funktionierte einwandfrei.

S&P Bauunternehmen GmbH, Lengenfeld