Aktuelles

News

Neue Richtlinie für Investitionszuschüsse in Sachsen nach GRW RIGA

Die überarbeitete sächsische Förderrichtlinie GRW (RIGA) ist rückwirkend zum 1. Januar 2024 in Kraft getreten. Die Fördersätze mussten aufgrund begrenzter Mittel leicht angepasst werden. Um mit einem Investitionsvorhaben förderunschädlich beginnen zu können, muss zuerst der Antrag bei der Sächsische Aufbaubank – Förderbank gestellt werden. Aktuell betragen die Fördersätze maximal 35% für kleine, 25% für mittlere und 15% für Großunternehmen (in Chemnitz jeweils 5% weniger). Daran werden jedoch auch weiterhin die Schaffung bzw. Sicherung von Arbeitsplätzen sowie die Erfüllung von Nachhaltigkeitskriterien geknüpft sein.

Autorisierung für INQA-Coaching

CNA ist seit gestern als einer der ersten Berater für das neue Förderprogramm „INQA-Coaching“ für Organsations- und Personalberatung nach abgelegter Prüfung autorisiert worden. Mittels dieses Förderprogramms können 80% der Kosten für Projekte von bis zu 12 Tagwerken gefördert werden!

relevante Themen könnten sein:
– Change-Projekte mit Mitarbeiterbefragungen, Potenzialanalyse und Umsetzungsbegleitung
– diverse Projekte zur Einführung von Digitalisierungsmaßnahmen
– Organisationsentwicklung, beispielsweise Einführung und Umsetzung von Konzepten zur agilen Arbeit
– Optimierung von Abläufen und Kommunikation
– Strategieentwicklung, Vision, Mission, Zukunftsfähigkeit

Digitalisierung von Geschäftsprozessen und interner Kommunikation – ein Erfahrungsbericht

Kennen Sie auch?
• Die Menge an täglichen Abstimmungen und kurzfristigen Änderungen ist nicht mehr händelbar?
• Informationen gehen verloren oder erreichen nicht alle Adressaten?
• Projektunterlagen, Dokumente, Nachweise oder Nachrichten sind nicht mehr auffindbar?
• Arbeitsabläufe geraten ins Stocken und Arbeitszeit geht verloren?
Wir zeigen Ihnen Lösungsansätze unter Nutzung von Fördermitteln

Neue Kontingente beim Zuschussprogramm „Digital Jetzt“

Bis zum 31.01.23 können wieder Registrierungen zur Teilnahme am „Verlosungsverfahren“ für das Zuschussprogramm „Digital Jetzt“ erfolgen. Hier ist der Link: https://www.digitaljetzt-portal.de/

Dieses Programm bietet finanzielle Zuschüsse von bis zu 60% und soll Firmen dazu anregen, (1) mehr in digitale Technologien (Soft- oder Hardware) sowie (2) in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu Digitalthemen zu investieren.

Kostenlosen Telefon- oder Besprechungstermin vereinbaren!

Telefonat vereinbaren